AGB

Allgemeine Geschäfts- und Kursbedingungen Catwalk Winterthur

Strong by Zumba und Zumba powered by Catwalk Winterthur ist ein Angebot der Tanzschule Catwalk, im Folgenden «Catwalk» genannt. Die AGB sind gültig ab 1. Januar 2020.

1. Anmeldung

Für die Kurse von Montag bis Mittwoch ist keine Anmeldung erforderlich. Für die Kurse von Donnerstag bis Samstag ist eine Anmeldung erforderlich; sie werden ab 4 Anmeldungen durchgeführt. Die Anmeldung ist verbindlich und kann bis 24h vor Kursbeginn storinert werden mit einer Mitteilung ans Sekretariat. Über die Durchführung wird am jeweiligen Tag bis 14 Uhr (für Samstag bis Freitag um 14 Uhr) informiert.

2. Zahlungsbedingungen

Die Lektionen müssen jeweils vor Kursbeginn im Sekretariat bezahlt werden(bar, EC, PostFinance). Zur Zeit werden keinen Abos angeboten.

3. Absenzen und Rückerstattungen

Bei Nichterscheinen trotz Anmeldung wird die Kursgebühr in vollem Umfang bei der nächsten Lektion erhoben, wenn die Lektion durchgeführt wurde. Eine Anmelung kann bis 24h vor Kursbeginn storniert werden. Bei Nichtdurchführung aufgrund mangelnder Anmedungen müssen die Angemedleten die Lektion nicht bezahlen.

4. Kursorganisation

Die Dauer der Lektionen ist jeweils im Lektionsplan ersichtlich. Es wird vorbehalten, dass die Lektionen jederzeit durch eine Vertretung des regulären Instruktors unterrichtet werden können. Bei Abwesenheit des regulären Instruktors aufgrund von Ferien oder Krankheit, fallen die entsprechenden Lektionen aus oder eine Vertretung wird organisiert und die Lektion wird zur gewohnten Zeit unterrichtet. Findet ein Kurs nicht statt wird spätestens am gleichen Tag auf der Internetseite www.zumba-winterthur.ch darüber informiert. Es ist Aufgabe des Teilnehmers sich über den Status zu informieren. Strong by Zumba Lektionen können jederzeit durch Zumba Fitness Lektionen ersetzt werden.

Catwalk ist berechtigt, den Betrieb während den Sommer- und Weihnachtsferien zu reduzieren. An gesetzlichen Feiertagen können die Lektionen ebenfalls ausgesetzt werden, die nicht durchgeführten Lektionen werden auf der Internetseite www.zumba-winterthur.ch publiziert.

5. AGB, Hausordnung und Regeln im Catwalk

Der Teilnehmer ist verpflichtet, die Hausordnung und Regeln vom Catwalk einzuhalten sowie den Anweisungen der Instruktoren Folge zu leisten. Ein Exemplar der Hausordnung/Regeln ist am Info-Board ersichtlich und wird auf Verlangen ausgehändigt. Allfällige Änderungen/Ergänzungen der Hausordnung/Regeln von Catwalk werden ebenfalls am Info-Board mitgeteilt und gelten mit Datum des Aushanges als integrierender Bestandteil der Kursteilnahme. Im Falle von Nichtbefolgen der Hausordnung und/oder Anweisungen des Instruktors ist Catwalk berechtigt, die betroffene Person vom Unterricht auszuschliessen.

Allfällige Änderungen der AGB von Catwalk bleiben vorbehalten und werden auch am Info-Board im Catwalk sowie auf der Internetseite www.zumba-winterthur.ch mitgeteilt und gelten ab Datum des Aushanges oder Aufschalten als integrierender Bestandteil der Kursteilnahme.

6. Versicherung und Haftung

Die Teilnahme an Lektionen und Veranstaltungen von Catwalk erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr des Teilnehmers. Von Catwalk wird jede Haftung für Schäden bei Unfällen, Verletzungen und/oder Krankheiten des Teilnehmers ausdrücklich abgelehnt. Bei Unsicherheiten ist vorgängig eine medizinische Abklärung vorzunehmen. Die Haftung für den Verlust von Wertgegenständen des Teilnehmers wird von Catwalk ebenfalls abgelehnt. Der Teilnehmer haftet für die von ihm verursachten Beschädigungen des Kursraumes sowie der Garderobe und Trainingsgeräte sowie für den Verlust von Leihgegenständen und hat Catwalk die anfallenden Reparatur- und/oder Ersatzkosten vollumfänglich zu bezahlen.

7. Urheberrechte

Der Teilnehmer darf die Urheberrechte der Kursanbieter nicht verletzen. Insbesondere dürfen keine Videoaufnahmen gemacht werden. Die im Catwalk erlernten Bewegungen und/oder Choreografien dürfen ohne schriftliche Zustimmung von Catwalk weder entgeltlich noch unentgeltlich an Dritte aufgeführt oder beigebracht werden.

8. Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten des Teilnehmers werden auf Datenträgern gespeichert. Diese Daten dienen nur der internen Geschäftsabwicklung und werden niemals veröffentlicht oder an andere weitergegeben. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu.

9. Gerichtsstand

Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Winterthur.